Weihnachtsmaus und Weihnachtsmann am 26. November im Museum

Weihnachtsmaus und Weihnachtsmann am 26. November im Museum
Bild: © privat
Weitere Bilder:
Moers. (pst) Das Grafschafter Museum (Kastell 9) präsentiert am Sonntag, 26. November, 15.30 Uhr, Lieder und Geschichten zur Winter- und Weihnachtszeit. Sie sind ersponnen und werden aufgetischt von Olaf Wiesten für Kinder ab vier Jahren. Ob der Weihnachtsmann in diesem Jahr den Wecker falsch gestellt hat? Er liegt tatsächlich noch immer in seinem Bett. Seine Helferin, die Weihnachtsmaus, ist ganz aufgeregt und hat alle Mühe, den schläfrigen Rauschebart zu wecken, denn schließlich warten alle Kinder schon auf ihn und Weihnachten ohne den Weihnachtsmann, das wäre wie Ostern ohne Hase, wie Katze ohne Maus. So oder so ähnlich beginnen die Lieder und Geschichten, die Olaf Wiesten den Zuschauerinnen und Zuschauern im Moerser Schloss auftischt. Dabei werden sie mit einbezogen: als Weihnachtsmäuse, Handtrommelvirtuosen, Reibekuchenschlagzeuger oder Weihnachtsboogie-Tänzer.
Die Veranstaltung ist Teil des „Bunte Töne“-Festivals. Über einen Zeitraum von fünf Monaten finden rund dreißig Konzerte, Mitsingnachmittage und Fortbildungen im gesamten Kulturraum Niederrhein statt. Es wird vom Verein „KinderMusikLand-NR e.V.“ organisiert. Unterstützer sind das Land Nordrhein-Westfalen, die Sparkassen Duisburg und Mönchengladbach sowie der Kulturraum Niederrhein e.V.

Bildzeile:
Olaf Wiesten präsentiert am Sonntag, 26. November, 15.30 Uhr, Lieder und Geschichten zur Winter- und Weihnachtszeit im Grafschafter Museum. (Foto: privat)

Kunden die diesen Beitrag gelesen haben, haben auch angesehen: