Aktuelles aus Moers

Finden Sie hier aktuelle Meldungen, Neuigkeiten und Veranstaltungstipps aus Moers und Umgebung.

Autorin liest am 29. März aus „Fräulein Nettes kurzer Sommer“

Moers. (pst) Die Schriftstellerin Karen Duve präsentiert ihren aktuellen Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ bei einer Lesung am Freitag, 29. März, 19.30 Uhr, in der Bibliothek Moers (Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum, Wilhelm-Schroeder-Straße 10). Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Horizonte statt. In dem historisch genauen Roman skizziert die Autorin das damalige Leben der jungen Dichterin Annette von Droste-Hülshoff. Sie ist störrisch, vorlaut und das schwarze Schaf der Familie, das nicht zu ihren adligen Verwandten passen will. Während ihre Tanten und Cousinen brav am Kamin sitzen und sticken, zieht sie mit einem Berghammer bewaffnet los, um nach Mineralien zu stöbern. Die Säume ihrer Kleider sind im Grunde immer verschmutzt. Das Schlimmste aber ist ihre scharfe Zunge. Wenn die Künstlerfreunde ihres Onkels August nach Bökerhof kommen, über Kunst und Politik sprechen, mischt sie sich ungefragt ein. Wilhelm Grimm bekommt bereits Panik, wenn er sie nur sieht. Aber nicht für alle ist sie ein enfant terrible: Der Schriftsteller Heinrich Straube fühlt sich sehr hingezogen zu der Nichte seines besten Freundes. Seine Annäherungsversuche im Treibhaus der Familie bleiben durchaus nicht unerwidert. Allerdings ist er nicht der einzige. Was folgt, ist eine Liebeskatastrophe mit familiärem Flächenbrand.