„Das Schwarze Schaf“ am 15. und 22. März

Bild: © Pressestelle Stadt Moers
Weitere Bilder:
Moers. (pst) Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Kabarettfreundinnen und –freunde ist jetzt erhältlich, nämlich Tickets für die beiden Moerser Vorrunden des niederrheinischen Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“. Sie finden an den Donnerstagen, 15. und 22. März, jeweils um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal des Martinstifts (Filder Straße 126) statt. Zwölf Kabarettisten zeigen Ausschnitte aus ihren Programmen, die vom Publikum bewertet werden. Um den Titel kämpfen: Artem Zolotarov, Berhane Berhane, Konstantin Korovin, Nektarios Vlachopoulos, Paul Weigl, Salim Samatou, Bernard Paschke, Falk, Gregor Pallast, Ibo Profen, Mike & Aydin und Rudi Schöller (Collage: pst). Fünf Künstler ziehen aus den jeweiligen Stadtrunden in Emmerich, Krefeld, Wesel und Moers ins Finale in Duisburg ein. Hanns Dieter Hüsch als Namensgeber hatte den Preis für politisch-gesellschaftskritisches Kabarett 1999 ins Leben gerufen. Der Finalist ist deshalb auch auf der Geburtstagfeier für den Moerser Ehrenbürger und Poeten am 7. Mai 2018 zu erleben.