Aktuelle Ausstellungen

Die Alltagsmenschen sind mitten unter uns

Gemeinsam machen sie die Ausstellung „Alltagsmenschen“ in Moers möglich: (v.l...

© Copyright
Bild: © Foto Barth/ MoersMarketing GmbH

Was macht das amerikanische Paar in Shorts und Badehosen in der Altstadt? Warum leistet eine Grazie einem Schwimmer im Moersbach Gesellschaft? Und worüber freut sich die Riege fröhlich gekleideter Damen auf einem roten Sofa sitzend am Altmarkt? Die Antwort: Seit Freitag sind die „Alltagsmenschen“ der Künstlerin Christel Lechner zu Gast in der Grafenstadt Moers. „Mit meiner Kunst und meinen Arbeiten möchte ich die Menschen berühren und sie dort abholen, wo sie stehen. Und wenn mir das gelingt, ist das wirklich beflügelnd“, so Christel Lechner.

Auf einem Rundgang durch die Moerser Innenstadt warten nun rund zwei Dutzend liebevoll gestaltete „Alltagsmenschen“ noch bis Ende Oktober darauf, den Betrachtern ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern. „Man könnte glauben, Christel Lechners Alltagsmenschen sind eigens für den Niederrhein gemacht worden. Ich freue mich für die Menschen unserer Stadt, dass wir diese herzlichen Neubürger hier bei uns begrüßen können. In den nächsten Monaten werden sie auf Bänken sitzen, auf Wiesen stehen oder einfach am Wasser die Zeit genießen. Setzen Sie sich doch einfach einmal kurz dazu und spüren sie den Charme und die Herzenswärme der Alltagsmenschen“, so Bürgermeister Christoph Fleischhauer.

Gefördert wird das ISG-Projekt vom Land NRW und dem Bund aus Mitteln der Städtebauförderung. In Kooperation mit dem Moerser Stadtmarketing und mit freundlicher Unterstützung der Hoteliers Hotel Moers van der Valk, Hotel zur Linde und der Sparkasse am Niederrhein können die lebensgroßen Figuren bei einem Bummel spontan und kostenfrei entdeckt werden. Und wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, der kann von der Moerser Innenstadt gleich noch einen Abstecher zum Hotel zur Linde oder Hotel Moers van der Valk in Moers machen und dort einige „Alltagsmenschen“ besuchen. Dazu hat das Stadtmarketing einen Flyer erstellt, den man in der Bürger- und Touristeninformation abholen kann. Die Gesamtidee von Christel Lechner, die Alltagsmenschen auch als verbindendes Element zwischen den Städten einzusetzen macht diese Ausstellung noch einmal ganz besonders. Denn neben den Standorten in Moers findet man die Alltagsmenschen aktuell auch noch in der Stadt Rheinberg und auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort.