: : Service & Tipps
Anzeige
Der "Gute Ort" - zur Geschichte des jüdischen Friedhofs
Der Friedhof der einstigen jüdischen Gemeinde von Moers wurde in der grausamen Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft als Begräbnisstätte aufgehoben. Mit den zum Teil wieder aufgefundenen Grab...
Flucht vom Niederrhein 1933 - 1945
Die Heimat verlassen, da im eigenen Land der Terror herrscht: Zwischen 1933 und 1945 war die Flucht ins Ausland für Verfolgte des Naziregimes oft die einzige Chance, Unterdrückung, Gewalt, Folter u...
Moerser Häppchen - die kulinarische Stadtführung
2 bis 3 Stunden zu Fuß durch die Stadt - Moers ist groß! Von der Brücke in der Neustadt bis zur Hiomberger Straße erfahren Sie dies und das. Und nicht nur von mir: Wir besuchen sechs gastronomen, d...
Neujahrsempfang von Bürgermeister Fleischhauer: Kein Platz für große Haie
Moers. (pst) Das Thema Wirtschaft stand im Mittelpunkt des diesjährigen Neujahrsempfangs von Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Samstag, 13. Januar. Auf der Bühne des Kulturzentrums Rheinkamp ...
Der RuhrtalRadweg
240 Kilometer ausgezeichnetes Erlebnisradeln von der Quelle bis zur Mündung   Mit einem einmaligen Spannungsbogen zwischen der Mittelgebirgslandschaft des Sauerlands und der pulsierenden Kulturme...
Stadt Moers hebt die Benutzungspflicht von Radwegen größtenteils auf
Moers. (pst) Auch wenn ein Radweg vorhanden ist, besteht keine Pflicht, diesen zu nutzen. Nach einem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts darf eine Radwegebenutzungspflicht nur angeordnet ...
Kapellen- ein Stadtteil mit Geschichte
Erfahren Sie mehr über den südlichsten Moerser Ortsteil und dessen wechselvolle geschichte. Lernen Sie den Wandel vom historischen Bauerndorf zwischen Bachläufen und Allmenden, zum zechenstandort b...
Blick hinter den Vorhang: Führung durch die Sonderausstellung
Zwischen 1933 und 1945 war die Flucht ins Ausland für Verfolgte des Naziregimes oft die einzige Chance, Unterdrückung, Gewalt, Folter und Tod zu entgehen. Was wurde aus den Menschen, die in ihrer H...