Aktuelles aus Moers

Finden Sie hier aktuelle Meldungen, Neuigkeiten und Veranstaltungstipps aus Moers und Umgebung.

Mehr Kita-Plätze ab 2020

Moers. (pst) Die Zahl der Kindergartenplätze ist knapp, aber das Jugendamt der Stadt Moers ist optimistisch, dass es allen Eltern mit Kindern ab drei Jahren einen Platz für ihr Kind anbieten kann. Für U 3-Kinder stehen noch Plätze in der Tagespflege zur Verfügung. Die ersten Zusagen sind im Januar erteilt worden, im Laufe des Februars folgen zwei weitere Runden, informierte ein Mitarbeiter den Jugendhilfeausschuss am Donnerstag, 31. Januar. Deutlich positiver sieht es für die Kindergartenjahre 2020/21 und 21/22 aus. Vier Kitas könnten dann neu an den Start gehen – im Bereich Innenstadt (Gabelsberger Straße und Im Moerser Feld), in Vinn (Teutonenstraße) und Meerbeck-Ost (Taubenstraße). Drei zusätzliche Gruppen werden voraussichtlich 20/21 in Hülsdonk (Kranichstraße) und zwei in Asberg (Lockertstraße) eingerichtet. Außerdem gibt es erste Planungen für einen Neubau in Holderberg.

Umfangreiches Spielplatz-Programm

Die Spielplätze Nehrunger Weg (Rheinkamp), Römerstraße/Kirschenallee (Hochstraß), Essenberger Straße (Asberg) und Uranusring (Meerbeck-Ost) werden in diesem Jahr neu gebaut oder gestaltet, berichtete die Verwaltung dem Ausschuss. Für vier weitere werden neue Geräte angeschafft. Kleine Ersatzbeschaffungen gibt es fortlaufend. Außerdem starten die Planungen für Eicker Wiesen, Im Angerfeld (Utfort), Dresdner Ring (Mattheck), Maisbüschchen (Repelen) und die Skateranlage im Freizeitpark. Baubeginn ist im Jahr 2020 vorgesehen. Gute Nachrichten gab es auch für die Offenen Ganztagsschule: Aufgrund höherer Landeszuweisung steht mehr Geld zur Verfügung, sodass Defizite ausgeglichen werden können.