Bauwerke

Preußen Denkmal Altmarkt

Zurzeit wird das Denkmal auf dem Altmarkt restauriert. Ein im Umgang mit historischer Bausubstanz erfahrerener Steinmetz hat begonnen, die Natursteine substanzschonend zu reinigen und die schadhaften Oberflächen zu überarbeiten. Wo erforderlich, werden Steine ergänzt und reprofiliert.
Die Arbeiten dauern ca. 6 Wochen. Das Altmarktdenkmal wurde am 22. März 1860 enthüllt. Es erinnert an die 1852 begangene Gedenkfeier zur 150-jährigen Zugehörigkeit der Grafschaft Moers zu Preußen. Die Grafschaft Moers hatte den Krefelder Bildhauer Adolf Rützel beauftragt, das Denkmal zu entrichten.

Das von den Moerser Bürgern und Bürgerinnen gestiftete Denkmal (1860 von Adam Rützel) erinnert an den Besuch des Preußenkönigs Friedrich IV. im Jahr 1852. Grund dafür war die 150jährige Zugehörigkeit der Grafschaft Moers zu Brandenburg-Preußen.