Aktuelle Ausstellungen

Stillstand der Vergänglichkeit

Ausstellung in der SCI:Volksschule

Stillleben sind die Bildgattung, in der alltägliche und banale Dinge zum Bildmotiv werden. Mit diesen Gegenständen werden keine Historien erzählt und es geht nicht um die Legitimation einer aktuellen Situation unter Berufung auf eine historische, religiöse oder mythologische Situation. Fotografie, insbesondere die SW-Fotografie ist im Kern Beobachtung und Auseinandersetzung mit der Wirkung von Licht und Schatten. Fotografie ist Transformation der Dinge in ein Bild. Die Künstlerin Andrea Dieren hat an der Fachhochschule Niederrhein Objekt-Design und an der Universität Duisburg-Essen Kunst studiert. Seit 2007 arbeitet sie als Kunstlehrerin an der Gaesdonck in Goch.